FTP-Test

Zunächst möchten wir dich nochmals darauf hinweisen, dass die Bestimmung der individuellen Trainingsbereiche anhand prozentualer Angaben der FTP unzulänglich ist und für uns absolut NICHT die empfohlene Art und Weise der Festlegung von Trainingsintensitäten darstellt. Weiter ist auch die Bestimmung der FTP mittels der hier vorgestellten Tests für uns nicht die bevorzugte Methode.

Zwei Varianten zur Bestimmung

Wir empfehlen dir ganz klar die Ermittlung deiner individuellen physiologischen Parameter anhand einer Leistungsdiagnostik bei unseren Partnern oder über den von uns angebotenen Power-Performance Decoder bequem von zu Hause aus. Entscheidest du dich dennoch dagegen, stellen wir dir im Nachfolgenden zwei Varianten zur Bestimmung der FTP vor.

Variante 1: 20 Minuten Test

Beim klassischen 20 Minuten FTP Test ist das Ziel in einem 20-minütigen Zeitfahren die höchstmögliche Leistung zu erbringen. Du führst den Test am besten indoor auf einer Rolle durch. Neben deinem Fahrrad benötigst du einen Leistungsmesser (inkl. Radcomputer zur Aufzeichnung der Daten) oder eine Smart Rolle zur Ermittlung der Leistungsdaten. Außerdem solltest du auf eine ausreichende Kühlung mittels Ventilator währenddessen achten.

Ablauf
20 min Warm Up – lockere Intensität
5 min hart – Intensität, die etwas über der FTP liegt
5min locker – ganz lockere Intensität, zur Erholung
20 min Time Trial – höchstmögliche, konstante Intensität über 20 min
5 – 10 min Cool Down

Pacing
Das Ziel ist es während den 20 min Time Trial eine möglichst konstante Leistung zu erbringen. Vermeide also Ausreißer der Leistung nach oben und unten. Ein guter Indikator für eine konstante Leistungsabgabe ist der VI (Variabilitätsindex = Normalized Power (NP) / Durchschnittsleistung). Dieser sollte möglichst bei 1 liegen.

Aufzeichnung & Auswertung
Du solltest die 20 min Time Trial separat als eigene Runde abspeichern, sodass du später die durchschnittliche Leistung für diesen Abschnitt bestimmen kannst. Deine FTP erhältst du, wenn du von der durchschnittlichen Leistung über die 20 min 5 % abziehst. (Bsp. Durchschnittsleistung = 300 W; FTP = 300 x 0,95 = 285 W).

FTP Test bei Zwift 

Die Plattform Zwift bietet ebenfalls einen vorprogrammierten FTP Test zum Nachfahren an. Diesen findest du unter “Training” und “FTP Tests”. Hierbei kannst du zwischen einer langen und einer kurzen Variante des “klassischen” Test und zwei Rampen Tests auswählen. Die Protokolle sind vorprogrammiert, müssen nur nachgefahren werden und Zwift berechnet dir dann deine FTP.

Das KickAss-Gefühl im Training

KickAss Sports verfolgt das Ziel, dich behutsam, gesund und mit Freude beim Erreichen deiner persönlichen Ziele zu begleiten. Unser Anspruch ist es, dir einen Trainingsplan zu erstellen, der auf den neuesten trainingswissenschaftlichen Erkenntnissen basiert, sich an deine individuelle Lebenssituation anpasst und dabei ein optimales Verhältnis von Belastung und Regeneration herstellt.

100’s of Courses

Class aptent taciti sociosqu ad litora torquent per conubia nostra, per inceptos

Himenaeos. Sed molestie, velit ut eleifend sollicitudin, neque orci tempor nulla, id sagittis nisi ante nec arcu. Fusce porta bibendum convallis. Morbi fringilla sollicitudin scelerisque. In pellentesque

Web Development
Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla.
Web Development
Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla.
Web Development
Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla.
Web Development
Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla.
Web Development
Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla.
Web Development
Duis egestas aliquet aliquet. Maecenas erat eros, fringilla et leo eget, viverra pretium nulla.

Unser Team

Philipp ist der Ideengeber des Projekts.

Er hat in den letzten Jahren eine international erfolgreiche Gruppe etabliert #seippsquad, zu der AthletInnen wie Laura Philipp, Sebastian Kienle gehören. Philipp für innovatives Training und sportliche Ausbildung.  In KickAss Sports finden seine Ideen erstmals ihren Niederschlag für ALLE.

Florian Heck

Flo ist der Trainer des Projekts. Er hat Sportwissenschaft und Leistungsdiagnostik studiert und bereits zahlreiche Athleten zu Erfolgen geführt. Das Hirn von Kickass, detailverliebt, neugierig, hält sich an Vorgaben, wissbegierig, brennt für den Sport mit Mut für Veränderung.

Laura Philipp

Laura ist die Erfinderin des KickAss Feelings. Ihre unnachahmliche Freude am Sport kristallisiert in dem Slogan wake up – work hard – look hot – kick ass. Laura gehört zur Weltspitze auf der Mittel- und Langdistanz, sie liebt Ausflüge ins Gelände und sie sucht mit Leidenschaft den Teufel im Detail. Lauras Erfahrungen als Frau im Sport werden hier weitergeben.

Nadine Heck

Kommunikator, Super im Dialog, kann extrem gut zuhören, Menschen vertrauen sich ihr sehr schnell an, laut ehrgeizig (mag den Vergleich), kraftvoll, energiegeladen, gutes Auge für Bewegung.

Imke Oelerich

Imke ist Sportlerin durch und durch, von Reiten über Surfen bis zu Laufen und Triathlon. Als Trainerin ist Imke besonders am Fortkommen der Frauen interessiert. Schon früh bloggte sie offen über dieses Thema und ist inzwischen eine echte Expertin auf diesem Gebiet.

Sean Donnelly

Sean hat als Triathlonprofi die Welt gesehen, dabei ist er nicht immer ganz oben auf den Podesten gelandet, dafür hat er sich einen unglaublichen Erfahrungsschatz geschaffen, der seines gleichen sucht. Sean ist der Schwimmtrainer von Laura und Sebi. Aus dieser Arbeit und seinem jahrelangen Engagement im Schwimmsport ist das Sean-Donnelly-Schwimm-Konzept entstanden. Ihr findet diese Handschrift in sämtlichen KickAss Schwimmplänen und ihr könnt Tutorials bei Sean buchen.